Was muss man beim Profilfoto für das Online-Dating beachten?

Warum das Bild so wichtig ist und worauf man bei seinem Profilfoto unbedingt achten sollte, haben wir mit Denise Ehlert, einer erfahrenen Fotografin aus Rodgau in Hessen besprochen.

Das Online-Dating hat sich im Laufe der letzten Jahre zur mit Abstand wichtigsten Kennenlern-Möglichkeit entwickelt. Wie wichtig ist aus Deiner Sicht das äußere Erscheinungsbild für die erste Kontaktaufnahme?

Online Dating hat auch viel mit „Verkaufen“ zu tun und sich gut zu präsentieren. Daher spielt
das Profilfoto eine immens große Rolle.

Auf welche Dinge würde Du bei einem Profilfoto wert legen?

Denise Ehlert – de-fotografie.de

Der allerwichtigste Aspekt ist die Authentizität. D.h. man sollte möglichst so auf einem Bild erscheinen,
wie man wirklich ist. Sich also nicht verkleiden, also keine Kleidung tragen, die man im normalen Leben nicht tragen würde. Man sollte sich auch auf gar keinen Fall anders schminken als man es sonst tun würde und sich vor allem nicht verstellen, also kein falsches Bild von sich zeichnen. Nicht künstlich gestellt rüberkommen, sondern offen, freundlich und ansprechend.

Also sollte man sich eher leger kleiden?

So, wie man sich im Alltag kleidet, wenn man sich gut „präsentieren“ mag… Auf alle Fälle sollte man sich wohlfühlen…. nur bloß nicht im Wohlfühlschlabberlook, den man zu Hause vor dem Fernseher trägt.

Wie wichtig ist ein Lächeln?

Das kann natürlich sehr viel Sympathie beim Gegenüber erzeugen. Allerdings muss man auch sagen, dass auch ein Lächelns zu einem passen sollte. Bei jemanden, der im Leben kaum lächelt oder dem es schwer fällt, muss man kein Lächeln erzwingen. In diesem Fall reicht es auch, trotzdem offen und freundlich zu gucken.

Vielfach liest man den Hinweis, dass man in seinem Profilfoto auch etwas über sich verraten sollte. So posieren manche Menschen mit ihren Haustieren oder neben ihrem Wohnmobil oder Motorrad.

Das ist nicht zwingend hilfreich. Vielmehr sollte man nicht all zu viel Ablenkung in ein Profilbild reinbringen. Das gilt übrigens auch für andere Personen auf dem Bild. Nicht nur, dass dies datenschutzrechtlich sicherlich schwierig sein könnte, sollte man auf das Wesen, auf den Menschen fokussieren. Man möchte ja nicht die Freunde oder Verwandten sondern die Person kennenlernen.

Viele Menschen verstecken sich hinter einer Sonnebrille oder anderen Accessoires.

Verstecken sollte man sich nicht. Man sollte den Mut haben sich ganz zu zeigen. Insbesondere die Augen sagen sehr viel aus und die sollte man nicht hinter einer Sonnenbrille verstecken. Das könnte die Erfolgsaussichten eher schmälern.

Gibt es besondere Posen, die für ein Profilfoto empfehlenswert sind?

Die Pose ist nicht so entscheidend. Es ist vielmher die Ausstrahlung die ein Foto entfacht. Man kann mit verschränkten Armen verschlossen wirken, man kann andererseits mit verschränkten Armen und einem offenen und freundlichen Lächeln sympathisch rüberkommen.

Als wir 2006 mit Lebensfreude50.de an den Start gegangen sind, war es noch üblich, dass uns die Mitglieder Passfotos mit der Post zugesendet haben. Inzwischen hat jeder ein Smartphone und macht ein Selfie von sich, bzw. lässt sich von jemandem im privaten Umfeld ablichten.

Ja, das ist natürlich der einfachste Weg. Als Laie sollte man dann aber ein paar Dinge beachten. Zum einen sollte man einen ruhigen Hintergrund wählen mit möglichst wenig Ablenkung. Ein Hintergrund in Urlaubsatmosphäre oder einfach eine schöne Landschaft können ein toller Hintergrund sein. Weiterhin sollte man nicht direkt in die Sonne schauen und auch nicht direkt unter der Sonne stehen um die ablenkenden Schatten im Gesicht zu vermeiden.

Profilfotos auf unserer Seite, die von einem Fotografen angefertigt wurde, stechen oftmals besonders heraus.

Gute Fotografen sind in der Lage, das Eis zu brechen, schaffen es auch tolle und authentische Fotos zu machen. Bei Termin lernt man sich kennen und bekommt ein Gespür für den Menschen. Ein Profi kann viel rausholen. Ein professionelles Fotoshooting produziert nicht nur tolle Bilder, die man für ein Dating-Potal verwenden kann, sondern es bietet noch viel mehr. an darf nicht unterschätzen was es auch für einen persönlich an schöner Erfahrung bringt und das eigene Selbstbewusstsein fördert, indem man wunderbare Fotos von sich hat, mit denen man sich lange Zeit wohlfühlen kann.

 

Das Interview führte Uwe Janotta