Erstes Date, Angst vor der Stille? Darüber kann man sich immer unterhalten

Lebensfreude50_paar

Bild von congerdesign auf Pixabay

Sie sind zu einem Date verabredet? Gratulation, die erste Hürde ist geschafft. Bei vielen Menschen macht sich in dieser Situation jedoch Nervosität breit. Verständlich, denn Sie werden einem vollkommen fremden Menschen zum ersten Mal begegnen. Haben Sie Angst davor, nicht die passenden Gesprächsthemen zu finden? Oder davor, dass sich peinliche Stille breitmacht? Das ist ganz normal. Das erste Date ist immer aufregend und spannend. Mit etwas Vorbereitung werden Sie jedoch ganz gelassen und souverän bleiben. Denn es gibt bestimmte Themen, über die man sich bei einem Date immer unterhalten kann, egal wie wortkarg Ihr gegenüber auch im ersten Moment sein mag.

Interessante Geschichten und Anekdoten

Zunächst ist es wichtig, sich im Vorfeld zu überlegen, was Sie unbedingt von dem Menschen, den Sie das erste Mal treffen werden, erfahren möchten. Ihnen wird eine Person gegenübersitzen, die ihre ganz eigenen Erfahrungen gemacht und bestimmt viel Interessantes zu erzählen hat. Überlegen Sie sich einige Fragen, die Sie Ihrem Gegenüber stellen möchten und behalten Sie diese im Hinterkopf.

Genauso wichtig ist es auch, sich darüber Gedanken zu machen, was Sie über sich selbst preisgeben möchten. Bestimmt haben Sie schon einiges erlebt, vielleicht sind darunter auch interessante Geschichten und spannende Anekdoten. Solche Erlebnisse sind nicht nur gute Gesprächsthemen, sie zeigen dem Anderen auch, dass Sie ein interessanter Mensch sind, der etwas zu erzählen hat. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu prahlen und Sie selbst zu bleiben.

Generell gilt es, ungezwungen und natürlich zu bleiben. Sprechen Sie daher nur Themen an, die Sie auch wirklich interessieren. Sonst entsteht leicht der Eindruck beim Anderen, dass Sie nur Fragen stellen oder Themen aufbringen, um das Gespräch am Laufen und den anderen bei Laune zu halten. Daraus könnte schnell ein gekünstelter Dialog entstehen, der kontraproduktiv ist.

Treffpunkt und Reisen

Ein natürlicher Einstieg in ein Gespräch beim ersten Date ist beispielsweise der Treffpunkt. Egal ob Restaurant, Kino, Kaffeehaus oder im Grünen – der Ort an dem Sie sich treffen ist immer in guter Anknüpfungspunkt. Wenn Sie sich beispielsweise in einem italienischen Restaurant verabreden, fragen Sie doch nach, warum der andere genau diesen Ort vorgeschlagen hat? Gibt es eine persönliche Verbindung dazu? Kocht der andere selbst gerne? Liebt er Italien? Und schon sind Sie beim nächsten Thema – dem Reisen.

Die meisten Menschen lieben es zu reisen. Gehören auch Sie dazu? Erzählen Sie doch von Ihrer letzten Urlaubsreise und den schönen Erinnerungen und fragen Sie auch Ihr Gegenüber danach. Sie schlagen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits haben Sie für Gesprächsstoff gesorgt und andererseits versetzen Sie den anderen in Urlaubsstimmung zurück und schaffen so eine positive Atmospähre.

Filme und Musik

Ein sehr beliebtes Thema, das immer für Gesprächsstoff sorgt sind auch Filme, Serien und Musik. Liebt Ihr Date romantische Hollywoodkomödien, Dokumentarfilme oder Serien? Finden Sie es heraus! Welchen Musikgeschmack hat Ihr Gesprächspartner? Vielleicht teilen Sie sogar bestimmte Vorlieben und schaffen dadurch ein Gefühl der Verbundenheit?

Legen Sie sich mindestens drei Themen zurecht. So fühlen Sie sich optimal vorbereitet und können Ihrem Date nicht nur gelassen entgegensehen, sondern es in vollen Zügen genießen. Wenn Sie es schaffen, locker zu bleiben und Sie selbst zu sein, sind auch die besten Voraussetzungen geschaffen, dass Sie bei Ihrem Gegenüber in positiver Erinnerung bleiben.

(Insgesamt 1x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single