Bestattungsvorsorge: Ist es sinnvoll, heute schon an den eigenen Tod zu denken?

Viele von uns fürchten sich davor, sich mit der eigenen Sterblichkeit zu befassen. Dabei gehören Leben und Sterben untrennbar zusammen. Wohingegen der Tod in anderen Kulturkreisen gefeiert wird und der Fokus auf den freudigen Erinnerungen an die Verstorbenen liegt, wird das Sterben in unseren Breiten eher tabuisiert. Dabei hat es nur Vorteile, dem Tod auf Augenhöhe zu begegnen und bereits heute für morgen vorzusorgen. So können wir uns beruhigt zurücklehnen und uns den schöneren Dingen des Lebens widmen.

Entlastung der Menschen, die uns nahestehen

fotolia.com © Jeanette Dietl

Kommt es zu einem Todesfall im Kreise der Familie, ist dies oft eine große emotionale Belastung für die Hinterbliebenen. Doch für Trauer bleibt kaum Zeit, da die Bestattung organisiert und durchgeführt werden muss. Eine Vielzahl von bürokratischen Formalitäten müssen erledigt und alle nötigen Details für die Beisetzung entschieden und geplant werden.

Mithilfe einer Bestattungsvorsorge können Sie dem vorbeugen und wichtige Entscheidungen zur Organisation der Bestattung vorwegnehmen. Haben Sie konkrete Wünsche bereits schriftlich festgehalten, muss Ihre Familie lediglich Ihren Anweisungen folgen. Damit wird Ihren Liebsten ein hohes Maß an Verantwortung abgenommen und Sie können ihnen einen Teil der Last von den Schultern nehmen.

Die Kosten für eine Bestattung können sich schnell auf Summen im oberen vierstelligen Bereich belaufen. Haben Ihre Angehörigen keine größeren Finanzpolster, kann es schnell zu finanziellen Engpässen kommen. Sorgen Sie zu Lebzeiten entsprechend vor und finanzieren Ihre eigene Bestattung, kann dies Ihre Familienmitglieder enorm entlasten.

Eine Bestattung ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen

Häufig treten unter den Hinterbliebenen große Unsicherheiten darüber auf, in welcher Form die Bestattung durchgeführt werden soll. Viele Angehörige möchten dem Verstorbenen gern ein angemessenes Begräbnis entsprechend der Vorstellungen des geliebten Menschen bereiten. Wurden nun zu Lebzeiten keine Absprachen darüber getroffen, kann es passieren, dass die Bestattung ganz und gar nicht Ihren Wünschen entspricht. Sie lieben die Natur und würden gern auf einem Waldfriedhof beigesetzt werden? Das Unwissen Ihrer Angehörigen kann unter Umständen dazu führen, dass die Beisetzung stattdessen anonym und auf hoher See stattfindet.

Um einen würdevollen Abschied ganz nach Ihren Wünschen sicherzustellen, können Sie den genauen Ablauf Ihrer Bestattung bis ins kleinste Detail festlegen. Von der Wahl der Bestattungsart bis hin zum Design des Sargs oder der Urne. Auch individuelle Trauerfloristik und Sonderwünsche bezüglich der Trauerfeier können in der Bestattungsvorsorge berücksichtigt werden. Eine schriftliche Verfügung garantiert Ihnen eine Bestattung nach Ihren eigenen Vorstellungen.

Welche Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge gibt es?

Um für die eigene Bestattung vorzusorgen, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Die Bestattungsvorsorge kann in Form einer schriftlichen Festlegung der eigenen Wünsche, einer finanziellen Vorsorge sowie als komplettes Vorsorgepaket erfolgen.

Mit der Bestattungsverfügung legen Sie alle wichtigen Details Ihrer Bestattung schriftlich fest. Die Verfügung ist rechtskräftig und die Bestattungspflichtigen müssen Ihre Wünsche berücksichtigen. Sie haben also die Garantie, dass Ihre Beisetzung Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht.

Liegt Ihnen die finanzielle Vorsorge besonders am Herzen, bietet sich der Abschluss einer Sterbegeldversicherung an. Sie können eine bestimmte Versicherungssumme festlegen, die im Todesfall an eine von Ihnen bestimmte Person ausgezahlt wird. Der Vorteil einer Sterbeversicherung gegenüber einem Vorsorgesparkonto ergibt sich aus der Auszahlung der kompletten Versicherungssumme nach einer gewissen Wartezeit. Diese ist üblicherweise auf drei Jahre festgelegt. Bis der entsprechende Betrag eigenständig erspart werden konnte, dauert es in der Regel weitaus länger. Die Versicherungsraten richten sich nach individuellen Kriterien und werden gewöhnlich im monatlichen Rhythmus gezahlt.

Wünschen Sie sich eine Bestattungsvorsorge, die sowohl das Finanzielle als auch Ihre individuellen Wünsche abdeckt, empfiehlt sich ein Vorsorgepaket, das Sie zusammen mit dem Bestatter Ihrer Wahl erstellen können. Sie erhalten dabei professionelle Unterstützung und können kleinste Details problemlos festlegen. Der Vorsorgevertrag kann sehr individuell gestaltet werden und berücksichtigt all das, was Ihnen besonders wichtig ist. Die Kosten können, je nach Präferenz, durch einmalige Zahlung oder mehrere Raten beglichen werden.

Welche Art der Vorsorge die richtige für Sie ist und am besten zu Ihrer Lebenssituation passt, liegt in Ihrem eigenen Ermessen. Sorgen Sie bereits heute vor, ergeben sich eine Vielzahl an Vorteilen. Mithilfe einer Bestattungsvorsorge können Sie Ihre letzte Ruhe selbst bestimmen und haben schon zu Lebzeiten die Sicherheit, dass über den Tod hinaus für alles Wichtige gesorgt ist.

(Insgesamt 264x abgerufen, 1x heute abgerufen)
lebensfreude50.de - 50plus Blog Seniorenblog Single