Wie kann man gegen seine Eifersucht ankommen?

Lebensfreude50_Eifersucht

Bild von Gerd Altmann von Pixabay

In einer Beziehung hin und wieder eifersüchtig zu sein ist völlig normal. Wenn die Eifersucht in der Partnerschaft jedoch überwiegt, kann dies zu großen Streitereien bis hin zur Trennung führen. Doch was ist der Grund für das fehlende Vertrauen? Im nachfolgenden Artikel erfahren Sie mehr über die Ursachen von Eifersucht und wie man sie am besten überwinden kann.

Warum ist man eifersüchtig?

In der Regel ist Eifersucht ein Gefühl, welches völlig normal ist und jeder wohl schon einmal verspürt hat. Ist sie aber zu sehr ausgeprägt, fehlt es an Vertrauen. Menschen in einer Beziehung möchten monogam leben, wünschen sich Sicherheit und Schutz. Wer dem Partner gegenüber aber kein Vertrauen zeigt, wird sich auch nicht sicher fühlen.

Der Grund für Eifersucht sind oft Ängste, jemanden zu verlieren. Manchmal ist es auch die Angst, alleine zu sein, da man sich dann weniger zutraut. Mangelndes Selbstwertgefühl kann dazu führen, dass die Eifersucht immer schlimmer wird.

Wie kommt man gegen seine Eifersucht an?

Ist die Eifersucht unbegründet, kann man durchaus etwas dagegen unternehmen. Der Partner leidet darunter und schließlich möchte man die Beziehung auch nicht gefährden. Deshalb hier einige Tipps, wie man gegen seine Eifersucht ankommen kann:

  • Vertrauen lernen

Wurde man in einer Beziehung schon einmal betrogen, ist das Vertrauen zerstört und die Eifersucht ist völlig berechtigt. Durch die Enttäuschung und die Angst vor einem weiteren Vertrauensbruch wird die Beziehung zukünftig auf eine harte Probe gestellt. Die Eifersucht wird sich kaum noch unterdrücken lassen.

Wichtig ist die Akzeptanz und Liebe zu sich selbst, denn nur so kann man Vertrauen aufbauen. Ist man glücklich in der Beziehung, sollte Vertrauen leicht fallen und an erster Stelle stehen.

  • An sich selbst arbeiten

Zuerst sollte man sich selbst die Frage stellen, warum man Verlustängste hat und dem Partner gewisse Freiheiten nicht gönnt. Möglicherweise liegt es an fehlendem Selbstbewusstsein. Dieses sollte dann gestärkt werden, indem man sich selbst nahelegt, eine wundervolle und individuelle Person zu sein.

Sich einige Hobbys zu suchen oder einen schönen Abend mit Freunden zu verbringen, kann ebenso hilfreich sein. Dann ist man nicht ständig auf den Partner fixiert und man merkt mit der Zeit, dass ein Leben ohne Partner ebenso schön sein kann.

  • Für Ablenkung sorgen

Wann auch immer sich die grundlose Eifersucht bemerkbar macht, ist Ablenkung die beste Medizin. Vielleicht sollte man etwas schönes unternehmen oder sich mal einen Wellness-Tag gönnen. Wichtig ist, auch mal an sich zu denken und ein positives Gefühl sich selbst gegenüber zu entwickeln.

  • Darüber reden

Oft hilft es, mit dem Partner ganz offen und vertrauensvoll über die Eifersucht zu sprechen. Allerdings sollte man darauf achten, dass das Gespräch nicht in Streit ausartet. Es bringt auch nichts, dem Partner etwas vorzuwerfen, obwohl er gar nichts getan hat.

Im besten Fall wird der Partner Verständnis für die Situation aufbringen und man kann in Ruhe darüber reden. Auf keinen Fall ist es sinnvoll, die Probleme nur für sich zu behalten, weil man sonst noch mehr leidet und die Eifersucht einen regelrecht auffrisst.